Die wichtigsten 3D Druck Trends 2020

Die 3D Druck Branche zählt zu den innovativsten Industrien unserer Zeit. Auch wenn das Grundprinzip ähnlich bleibt – das Erschaffen von Gegenständen durch additive Fertigung – so gibt es stetig Weiterentwicklungen durch neue Technologien wie 3D Druckern oder Materialien, mit deren Hilfe sich bisher undenkbare Einsatzzwecke realisieren lassen.

3D Druck ermöglicht Innovationen

Für viele sind jedoch nicht die neuen 3D Druck Technologien das Spannendste – sie sind häufig nur Mittel zum Zweck – sondern die Möglichkeiten, die der 3D Druck bietet. Prototypen, aber auch die Serienherstellung von Produkten lassen sich in kurzer Zeit vom Entwurf in die Wirklichkeit übertragen. So kann bei aktuellen Ereignissen schnell und kreativ reagiert werden, zum Beispiel beim Kampf gegen die Corona-Pandemie. Durch die vergleichsweisen geringen Preise lassen sich Ideen ausprobieren und Trends verwirklichen, die ohne den 3D Druck nicht erschwinglich wären.

Blog-Beiträge zum Thema 3D Druck Trends 2020:

In dieser Kategorie stellen wir Ihnen die wichtigsten Trends in 2020 vor und geben einen Ausblick, was die Branche erwartet, welche Innovationen geschaffen wurden und welche neuen Einsatzzwecke für 3D gedruckte Produkte gefunden werden – bleiben Sie am Puls der (3D Druck) Zeit:

Neben dem 3D-Druck kann die Künstliche Intelligenz (KI) zweifellos als der zweite große Technologie-Hype unserer Zeit gelten. Wir möchten an dieser Stelle daher nun der Frage, inwiefern diese beiden Groß-Technologie Verbindungen miteinander eingehen können.  KI – eine Definition „KI als Disziplin umfasst zunächst alle Verfahren, die Maschinen helfen, wie Menschen wahrzunehmen, zu denken und zu

Artikel lesen ›

Während man beim Thema 3D-Druck zunächst noch immer vor allem an industrielle Fertigung denkt, hat sich diese Technologie längst in zahlreichen weiteren, auch verbrauchernäheren Branchen durchgesetzt. Dazu gehört auch die Kosmetikbranche, die wir an dieser Stelle etwas näher betrachten möchten.  Diverse Einsatzmöglichkeiten Die Einsatzmöglichkeiten additiver Fertigung erstrecken sich dabei sowohl auf den Einsatz individualisierter Kosmetik-Anwendungen

Artikel lesen ›

Neben den klassischen Branchen der industriellen Fertigung profitieren auch noch zahlreiche weitere Branchen von den Möglichkeiten des 3D-Drucks. In diesem Zusammenhang möchten wir Ihnen an dieser Stelle die Einsatzmöglichkeiten dieser innovativen Technologie in der Filmindustrie vorstellen.  Requisiten aus dem 3D-Drucker Im Fokus der Filmproduzenten steht dabei insbesondere die Fertigung von Requisiten, aber auch von Kostümen

Artikel lesen ›
Orthopädie Fuß

Zu den der Einsatzfelder mit dem größten Potenzial für die Nutzung additiver Technologie gehört zweifellos die Medizin-Technik. Neben der Zahntechnik ist es auf diesem Gebiet insbesondere die Orthopädie, deren Möglichkeiten sich dank 3D Druck Technologie erheblich erweitern. Gerade in dieser Branche steht schließlich das Bedürfnis nach kostengünstigen Einzelanfertigungen, in diesem Fall von Prothesen, in besonderem

Artikel lesen ›

Wegen seines hohen Kunststoff-Verbrauchs wird der 3D-Druck leider nicht immer unbedingt mit nachhaltiger Technologie in Verbindung gebracht. Dabei können mit additiver Fertigung durchaus nachhaltige Projekte gestartet werden.  Wir haben daher für Sie ein paar Beispiele für nachhaltigen 3D-Druck zusammengetragen.  Reduktion von Materialverschwendung Zu den Vorzügen von 3D-Druck gehört nicht zuletzt die damit verbundene Reduktion von

Artikel lesen ›

Neben den praktischen Anwendungen von 3D Druck, insbesondere im industriellen Bereich, findet sich ein Einsatzfeld dieser Technologie auch in der Wissensvermittlung in Schule und Ausbildung. Gerade im Rahmen der wachsenden Bedeutung digitalen Lernens kommt auch der Vermittlung von Kompetenzen über 3D Druck eine zunehmende Bedeutung zu. Geräte für den schulischen Bedarf Erst wenige Jahre, nachdem

Artikel lesen ›

Das Jahr 2020 stellte uns alle vor Herausforderungen ungeahnten Ausmaßes. So bestimmte die Corona-Pandemie alle Bereiche unseres Lebens. Auch die 3D-Druck-Branche machte hierbei keine Ausnahme. So war es nicht zuletzt die additive Fertigung, die dazu beitrug, dass Unternehmen ihre Produktion schnell umstellen konnten. Auf diese Weise konnten viele, nun dringend benötigte Produkte, zum Beispiel Faceshields,

Artikel lesen ›

Wie aus den Vorjahren gewohnt, blicken wir von 3D Activation auch zum Ende von 2020 zurück auf das, was während des Jahres in der Welt des 3D-Drucks wichtig war. Selbstverständlich prägte das beherrschende Thema dieses Jahres, die Pandemie, auch die meisten Entwicklungen in unserer Branche in erheblichem Maße. In welcher Weise dies geschah und was

Artikel lesen ›

Wie die additive Fertigung die Digitalisierung beflügelt Neben dem 3D Druck prägt kein anderer Bereich den technischen Fortschritt so nachhaltig wie die Digitalisierung. Es sollte daher keineswegs überraschen, dass sich beide Bereiche mitunter gegenseitig beflügeln. Von besonderem Interesse erscheint uns in diesem Zusammenhang eine Meldung aus Großbritannien. Ein Forscherteam der Universität Bristol hat dort nämlich

Artikel lesen ›