Direktes Metall-Lasersintern - Verfahren

Startseite » Informationen » Lexikon » Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)

Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)

Das direkte Metall-Lasersintern – auch unter der Bezeichnung Direct Laser Melting(=DLM) geläufig, ist ein eng mit dem Selektiven Lasersintern verwandtes Metalldruck-Verfahren.

Bei dieser Technologie beginnt die DMLS-Maschine zunächst mit dem Aufschmelzen der einzelnen Schichten, von der Stützkonstruktionen an der Grundplatte bis zum Bauteil selbst. Zu diesem Zweck wird ein Laser auf ein Bett aus Metallpulver gerichtet. Dabei wird eine Querschnittschicht von Pulver mikrogeschweißt, worauf sich die Bauplattform absenkt und ein Rakel (=Beschichter) sich über die Plattform bewegt, um die nächste Pulverschicht in eine inerte (integrierte) Prozesskammer aufzutragen. Schicht für Schicht wird dieser Prozess nun wiederholt, bis das gesamte Bauteil fertiggestellt ist.

OBEN